Die Dampfloks 46.03 und 16.27 werden von BDZ renoviert!

 
Liebe Eisenbahnfreunde!

Wie Sie schon wissen, verfügt Bulgarien über 4 betriebsfähigen historischen Dampflokomotiven, mit denen wir unvergessliche Sonderfahrten durchführen. Das sind die Normalspurloks 01.23, 03.12 und 05.01 und die Schmalspurlok 609.76.

Und jetzt die gute Nachricht!!!!

Seit nächstes Jahr wird die Dampflokflotille von Bulgarien mit noch 2 bemerkenswerten Dampflokomotiven, die jetzt renoviert werden, bereichert:

• mit dem einmaligen Sechskuppler 46.03, eine Dampflok, die zu den größten Normalspur-Tenderloks Europas zählt, hergestellt 1931 in der polnischen Firma Cegielski,

und

• mit der Dampflok 16.27, die zu der Nachkriegbauserie 42 bei der Wiener Lokomotivsfabrik Floridsdorf (WLF) bis 1952 gehörte, als sie dann mit noch 32 Loks der gleichen Bauserie nach Bulgarien verkauft wurde.

Hiermit möchte ich mich bei dem verantwortlichen Redakteur von „Lok Magazin” des GeraMond Verlags GmbH. Herrn Heym recht herzlich für die Zustimmung bedanken, den Artikel von Herrn Alfons Stettner „In den Schluchten des Balkans“ in unserer Webseite zu Veröffentlichen!

Vielen Dank auch Herrn Stettner, dem Autor des Artikels!

Zu dem Artikel „In den Schluchten des Balkans“ (.pdf)

Durch diesen Artikel können Sie einen näheren Überblick über die Museumslokomotive in Bulgarien bekommen.

Bis bald für neue Fotoerlebnisse in Bulgarien 2015!

Maya Kaneva
Ulpia Tours GmbH

Dampflok 46.03Dampflok 46.03 wird renoviertDampflokomotive 16.27Dampflok 16.27 wird renoviert

 

 

 

Comments are closed.